Haus deBeer

Das Haus der Händler ist der Rufname für die Familie DeBeer. Ihre Ursprünge liegen irgendwo im zentralafrikanischen Rohstoffabbau. Doch das Geldgeschäft und der Handel hat die Familie groß gemacht. Die DeBeer gehören zu den Hohen Häusern, denen dieser Titel erst nachträglich verliehen wurde.

Sie gelten als Meister der Diplomatie und des Geschäftes. Böse Zungen behaupten, dass sie auch als die Erfinder der modernen Intrige gelten - doch das wird hartnäckig dementiert.

Wie dem auch sei. Kriegsflotte und Militär sind überschaubar aber hervorragend ausgerüstet. Sie können es sich leisten, modernste Waffentechnik der anderen Häuser zu kaufen und zu verwenden.

Doch ihre wahre Macht liegt beim Geld. Das DeBeer Bankenkonsortium ist neben der Hanse wohl die größte Geldwirtschaftliche Institution der Novaropäischen Allianz, wenn nicht gleich des ganzen bekannten Weltraums.

Oftmals sagt man den DeBeer Intriganz und Verschlagenheit nach. Doch ist das mehr ein Vorurteil, als Tatsache. Sie kämpfen - wirtschaftlich und gesellschaftlich - mit harten Bandagen, jedoch zücken sie nicht halb so oft den Giftdolch, wie man ihnen vorwirft.

Besitz ist im Haus deBeer gleich Macht. So kann ein nichtadliger Händler mehr Respekt erwarten, als ein armer Schlucker mit Titel. Ebenso ist es usus, dass erfolgreiche Händler die dem Haus treu dienen, durchaus damit rechnen können für ihre Verdienste geadelt zu werden.



Letzte Änderung am 14.8.2015 um 04:52:10 Uhr von Eric


Startseite
Einleitung

Universum
Sternensysteme
Völker
Fraktionen
Organisationen
Orte
Kultur & Lifestyle
Personen
Raumschiffe
Technologien
Geschichte

Regelwerk
Ausrüstungsliste
Spielleiterteil
Abenteuer
Downloads
Impressum
Seite durchsuchen

Linksymbole
interner Link
existiert nicht
Weblink